… wirtschaftliche Möglichkeiten für unsere Enkelkinder !

Fortschritt bedeutet Arbeitszeitverkürzung – der Ansicht waren schon Marx und Keynes

Wie Marx bereits feststellte, können technologische Innovationen zur gesellschaftlichen Emanzipation beitragen, solange sie NICHT REIN nach der Logik des Marktes und der Kapital-vermehrung eingesetzt werden, sondern im Interesse der Allgemeinheit.

Ähnlich wie Marx sah auch John Maynard Keynes das Ziel der historischen Entwicklung in einer Gesellschaft, in der der technologische Fortschritt es ermöglicht hat, die Arbeitszeit weitestgehend zu reduzieren und die Menschen sich in der Freizeit ihrer eigentlichen Bestimmung widmen können (siehe hierzu unten “Keynes“ selbst).

Es braucht eine andere Gesellschaft, die den Weg weist und zumindest für mehr Verteilung von Arbeit, Zeit und Teilhabe bei gleichzeitiger Reduktion von Sozial- und Gesundheitskosten sorgen kann; … es braucht also eine emanzipatorische Politik !

Als Voraussetzungen für eine drastische Reduktion der Arbeitszeit gilt die Kollektivierung der Produktionsmittel und damit verbunden eine gerechte Verteilung von Einkommen.
Man wird nicht herumkommen um die Verteilungsdebatte, da sie die Voraussetzung dafür ist, dass freiwillige Arbeitszeitverkürzung von einem Privileg der wenigen zu einer tatsächlichen Option für alle wird.

 

Quelle:
A&W – Arbeit und Wirtschaft
– Mit Marx über die Digitalisierung nachdenken
https://www.awblog.at/mit-marx-ueber-die-digitalisierung-nachdenken/
– Fortschritt bedeutet Arbeitszeitverkürzung
https://www.awblog.at/fortschritt-bedeutet-arbeitszeitverkuerzung-der-ansicht-waren-schon-marx-und-keynes/
– Arbeitszeitreduktion
https://www.awblog.at/fortschritt-bedeutet-arbeitszeitverkuerzung-der-ansicht-waren-schon-marx-und-keynes/

– Solidarische Verteilung von Arbeit (Erwerbs- und Reproduktionsarbeit)
https://www.awblog.at/faire-verteilung-der-arbeitszeit/

Keynes
– … wirtschaftliche Möglichkeiten für unsere Enkelkinder (Dieser Essay wurde erstmalig 1928 als Rede vor einigen kleineren Gesellschaften, darunter die „Essay Society“ des Winchester College und der „Political Economy Club“ in Cambridge, gehalten.)
http://www.attac.de/fileadmin/user_upload/Kampagnen/jenseits-des-wachstums/Keynes%20Enkelkinder.pdf


John Maynard Keynes

3 Antworten auf „… wirtschaftliche Möglichkeiten für unsere Enkelkinder !“

  1. Dazu Infos & Beiträge über “Arbeit / Wirtschaft 4.0” zur Diskussion gestellt:
    1 – Industrie 4.0 – Revolution oder Evolution?
    2 – Industrie 4.0 – Jobmaschine oder Jobvernichterin?
    3 – Bildung als Schlüssel für „Industrie 4.0“?
    4 – Gute Arbeit durch „Industrie 4.0“?
    5 – Digitalisierung – Selbstläufer Richtung Gleichstellung?
    6 – Wie profitieren Frauen vom Digitalen Wandel
    7 – Bildung im Kontext von Digitalisierung
    8 – Mitbestimmung 4.0

    Siehe
    http://www.demos.co.at/weitere-infos-beitraege-ueber-arbeit-wirtschaft-4-0/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*