Wir brauchen die Sozial-Union

Es geht um einen „Neustart für Europa“ – um ein umfassendes Reform-Paket, mit dem neben der Wirtschaft-Union parallel dazu die Strukturen einer Sozialunion entwickelt und europaweit installiert werden.

und … ja klar … das ist ein Projekt mit einem längeren Horizont.

Dennoch ist klar, dass die gewaltigen Veränderungen durch Digitalisierung und Roboterisierung (Stichwort: Industrie 4.0) in einem vereinten Europa nicht auf nationaler Ebene bewältigt werden können.

Wir DemoS diskutieren diese Fragen schon seit 2 Jahren in unserer Facebook-Gruppe „EU 2.0“ und sind dennoch über die Feststellung des unverzichtbaren Bedarfs an so einer Sozialunion und einigen wertvollen „Erkenntnis-Inseln“ noch nicht sehr viel weiter gekommen …

Deshalb ist es höchst notwendig, dass alle, die diese Notwendigkeit erkannt haben, sich auch EU-weit dicht vernetzen und miteinander an langfristig orientierten Lösungsmodellen arbeiten.

Diese internationale Vernetzung steht deshalb ganz oben auf unserer Agenda für die Folgemonate und -Jahre! Naheliegend ist der Versuch, hier gemeinsam mit der bereits international organisierten Gruppe Diem25 in eine engere Zusammenarbeit zu kommen.

Wir werden – auch hier – laufend darüber und über die konzeptionellen Fortschritte in der Zusammenarbeit berichten.

Wenn auch Du an diesem Thema interessiert bist, freuen wir uns über Deinen Kommentar (weiter unten) oder gar über Deine aktive Mitarbeit!

Weitere DemoS-Themen:

Österreichische Innenpolitik

Macht braucht Kontrolle

Korruptionsbekämpfung 1

Korruptionsbekämpfung 2

zurück zur Themen-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*