UMDENKEN – NEU DENKEN

DemoS (Demokratische Soziale Initiative) ist eine seit 2013 aktive, zivilgesellschaftliche Gruppe engagierter Menschen jenseits der etablierten Parteienlandschaft Österreichs.

Uns vereint eine tiefe Sorge um die Lebensbedingungen künftiger Generationen in Österreich – speziell aus der zunehmend beunruhigenden Perspektive der aktuellen Entwicklungen in aller Welt.

Mit dieser Motivation haben wir DemoS ein alternatives Sozial- und Gesellschaftskonzept entworfen – eine überaus mutige Vision, auf Basis humanistischer Wertvorstellungen, in der die Bewahrung der Menschenwürde im Zentrum aller Überlegungen steht.

Damit distanzieren wir uns ausdrücklich von der derzeit alles beherrschenden neoliberalen Agenda der Ausbeutung und Verarmung der Mehrheit durch Konzerne und herrschende „Eliten“.

Unser Konzept, das nicht weniger als einen umfassenden Systemwechsel  vorschlägt, skizziert unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen einer radikal umdenkenden Umwelt- und Klimapolitik einen gestärkten Sozialstaat, eine umfassende Staats-und Verwaltungsneuordnung, eine Neujustierung der Justiz -und Rechtsnormen nach dem Maß der Menschen. 

Wir schlagen hier aber auch neue Kriterien und neue Prioritäten für die Lenkung der Wirtschaft, des Steuerwesens und der Arbeitswelt vor – aber auch eine veränderte Einwanderungs- und Asyl-Politik, die auch die Menschenrechte respektiert und bietet darüber hinaus völlig neue Konzepte u.a. für Bildung, Ausbildung, Weiterbildung und für das Gesundheitswesen.

Unter unseren basisdemokratischen Spielregeln wollen wir damit einen alternativen Leitfaden für die bestmöglichen Lebens- und Entwicklungsbedingungen für alle Menschen in Österreich weit jenseits eingefahrener Denkmuster zur Diskussion stellen.

>>> Los geht’s