… über die technotronische Ära!

Die neue Heilsbringerin heißt „digitale Bildung“. Sie soll Schülern das Lernen erleichtern und sie intelligenter machen, doch immer mehr sagen, dass das Gegenteil der Fall ist.
Wir marschieren mit Riesenschritten auf ein technotronisches Zeitalter zu. Eine Ära, welche die Menschen mit Maschinen und Computern dominiert.
.
Doch wer wird in der Zukunft eine voll digitalisierte Welt kontrollieren ?
.
Schon Zbigniew Brzezinski,
Sicherheitsberater von US-Präsident Jimmy Carter und Professor für US-amerikanische Außenpolitik, schrieb bereits in den 1980er Jahren über das “technotronische Zeitalter”:
.
“ Die Auswirkungen des Wechsels von der industriellen zur
technotronischen Ära werden ebenso tief greifend sein, wie der Wechsel von der Agrar- zur industriellen Gesellschaft.
Die westlichen Industriestaaten sind bei dieser Transformation am weitesten fortgeschritten und entwickeln sich zunehmend zu „technotronischen“ Gesellschaften.
.
Durch die heute allgemein als Globalisierung beschriebene Entwicklung werden Kräfte freigesetzt, die in politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht von größerer Bedeutung sind als die der französischen Revolution.
.
Denn die technotronische Ära umfasst die Einführung einer kontrollierten Gesellschaft!
Eine solche Gesellschaft wird von einer sogenannten “Elite” beherrscht, welche nicht länger an traditionelle Werte gebunden ist.
Es ist dann möglich jeden Bürger ununterbrochen zu überwachen und über jeden eine vollständige, stets aktuelle Akte zu führen, die selbst persönliche Dinge enthält. Auf diese Akten können die Behörden jeserzeit zugreifen!”
.
Brzezinski schrieb dies nicht als Privatmann, sondern als Carters Berater für Nationale Sicherheit und führendes Mitglied des Club of Rome !
.

.
Zusätzlich wurde die Bildung systematisch manipuliert, damit wurden junge Menschen hervorgebracht, welche daruf konditioniert sind, eine eben solche Gesellschaft zu akzeptieren. Weiters gibt es die Flut an “Experten”, welche die Mainstreet-Medien weltweit jeden Tag auffahren, um ins vorzugeben, was wir glauben und zu denken haben.
.
Charlotte Iserbyt erklärt die Problem-Reaktion-Lösung, welche angewandt wird, um die “Orwellsche Transformation” über die Bildung voranzutreiben: “Eine inszenierte “Bildungs”-Krise folgt der nächsten, und jedesmal bestand die “Lösung” darin, die Programmierung der Wahrnehmung in der Gesellschaft auszuweiten. Kindern, die sich der Programmierung nicht fügen, bescheinigt man “Lernbehinderungen”, “Verhaltensauffälligkeiten”, oder eine Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung” (ADHS).”
.

.
Diese Kinder werden dann mit chemischen Keulen wie Ritalin und anderen Medikamenten “behandelt” und auf diese Weise fügsam gemacht!
.
Wenn Kinder nicht mehr auf Bäume klettern und im Dreck wühlen, miteinander Fangen spielen oder Knetfiguren formen, können sie ihre sensorischen Fähigkeiten nicht voll entfalten. Das reale Leben versorgt das wachsende Gehirn mit Impulsen, die für seine Entwicklung unerlässlich sind. Fehlen die vielfältigen Bewegungen und Eindrücke, werden Gehirnstrukturen nicht oder falsch aufgebaut.
.
Und mit dem
Internet der Dinge, sollen smarte Geräte uns in die totale Überwachung und Abhängigkeit locken.
Dazu ist die Gesundheit – gerade von Kindern – akut gefährdet, denn „Mobilfunk ist langfristig gesehen so gefährlich wie die Radioaktivität“ .
.
Auch die Akzeptanz einer “Orwellschen Gesellschaft” wird eingeimpft, indem man Schulen und Hochschulen so gestaltet, wie die Welt schlussendlich aussehen soll.
Es gibt schon Schulen und Hochschulen, in denen sich überall Kameras befinden und man mittels Fingerabdruck und / oder Iris-Erkennung zB sein Essen bezahlt oder sich in der Bibliothek Bücher ausleiht.
.
Das Tempo der technologischen Entwicklung hat sich immens beschleunigt und im Gegensatz zum industriellen Zeitalter sind die Veränderungen durch den Eintritt in die technotronische Ära jedoch nicht mehr territorial begrenzt, sondern werden zu einer globalen Realität.
.
Big Brother is watching you” ist so in vielen Bereichen schon Normalität und wie wir aus Erfahrung wissen, ist Datenschutz für Politik und Wirtschaft oftmals nicht mehr als nur der Name. …

.
.
Weiterführende Themen:
.
Warum schweigen die Lämmer?
.
Informationskapitalismus

.
.
Quelle
– Zbigniew Brzezinski
Die technotronischen Ära
– Charlotte Iserbyt
Deliberate Dumbing Down
– DemoS
– zeitenschrift
Digitale Bildung: Lost in Space
Club of Rome
Herausforderung Transformation

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*