Über das Klima, Klimawandelleugner und den Weltenzerstörer !


von Robert Manoutschehri
.

Die Hitzewelle des heurigen Sommers lässt langsam erahnen, was uns bevorsteht: Der .
Nicht irgendwann,
– sondern sehr bald,
– jedenfalls viel früher als alle dachten.
– Und nicht „irgendwo anders“, sondern hier bei uns in Mitteleuropa.
.

Eine globale Anstrengung zur Abwendung der drohenden Klimakatastrophe ist jedoch nur bei Überwindung des kapitalistischen Wachstumszwanges möglich.
Was angesichts des gegenwärtigen politischen Klimas und der Allianz von Klimawandelleugnern der Neuen Rechten mit ihren Finanziers aus der fossilen Wirtschaft immer unwahrscheinlicher wird.
.

Eine unheilige Allianz, die uns geradewegs in den Massen-Genozid führt.
Rücksichtslose raubtierkapitalistische Ressourcenverbrennung gepaart mit ebenso verantwortungsloser egozentrisch-separatistischer Austeritätspolitik scheinen einem höllischen Plan zu folgen:
Nämlich dass all die überflüssigen Menschenmassen des globalen Südens im kommenden Klimachaos verrecken müssen (aber gleichzeitig auf Grund der zerstörten Existenz auch nach Europa stürmen!), damit im Norden noch die Illusion einer halbwegs funktionierenden Wohlstandsgesellschaft aufrechterhalten werden kann.
.

Buchautor Tomasz Konicz („Kapitalkollaps – Die finale Krise der Weltwirtschaft„) schreibt in einem wortgewaltigen Artikel über das Ineinandergreifen von politischem und meteorologischem Weltklima und den alles zerstörenden Weg derer, die ich persönlich schlicht die „Wirtschaftsfaschisten“ nenne.
Jene, die wir zuerst stoppen und aus jeglichen Entscheidungs-positionen entfernen müssen, um einen die gesamte Zivilisation rettenden Systemwandel einzuleiten.

Jetzt – bevor es für alles Andere zu spät wird.

.

Siehe weiters:

Klima für Extremismus 

– Artikel von Tomasz Konicz

– Tomasz Konicz

 

Eine Antwort auf „Über das Klima, Klimawandelleugner und den Weltenzerstörer !“

  1. Diese Zivilisation ist nicht zu retten, sie darf, so wie sie ist, keinesfalls gerettet werden…wir müssen dieses arrogante menschenzentrierte Weltbild endlich hinterfragen, untergraben…umfassender denken, uns MIT! anderen Lebewesen, Pflanzen, Pilzen usw. denken…JETZT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*