Ich habe einen Traum !


.

Statement von Markus Gartner bei der Solidarwerkstatt-Kundgebung „Es lebe der Staatsvertrag!“ anlässlich des 63. Jahrestages der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrags am 15. Mai 2018 in Wien.

Liebe Österreicherinnen und Österreicher!

Ich habe einen Traum – den Traum der neutralen Friedensrepublik Österreich im Geiste eines Bruno Kreiskys und eines Leopold Figls – jener zwei Politiker, die federführend den österreichischen Staatsvertrag ausverhandelten, der dann am 15.Mai 1955 von der österreichischen Bundesregierung im Schloß Belvedere unter dem Motto „Österreich ist frei“ präsentiert wurde.

Jenes „Österreich ist frei“ müssen wir wieder für uns entdecken und weiterentwickeln.
– Österreich soll frei sein von Armut, Arbeitslosigkeit und Ungleichheit.
– Österreich soll frei sein von Ausgrenzung, Fremdenhass und Rassismus.
– Österreich soll frei sein vom umweltschädigenden Freihandel, militärischer Aufrüstung und den neoliberalen EU-Verträgen.
.
Setzen wir uns ein für ein Österreich, das frei, unabhängig, selbstständig, weltoffen, demokratisch, solidarisch und – und das ist das Wichtigste – neutral ist. Die Neutralität sorgt für Frieden in Österreich und trug auch für den Weltfrieden bei – bewahren wir uns daher unsere Neutralität.

Es lebe die neutrale Friedensrepublik Österreich!

Markus Gartner ist unabhängiger politischer Aktivist und Autor des Buches
„Politik muss wieder für die einfachen Menschen gemacht werden“.
.

.
– – – – – –
.

Zum Thema „Neutralität“ siehe auch:
Immer noch unverzichtbar: Unsere Neutralität
http://www.demos.co.at/immer-noch-unverzichtbar/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*