Der zweite Schritt:

VON DER VERWEIGERUNG … ZU EINEM NEUEN LEBENS-STIL

Für Konzerne ist dieses „bewusst konsumieren“ Einzelner meist (noch) kein spürbarer Faktor … Für uns kritische Konsumenten ist es aber ein erster Schritt in ein neues gesellschaftliches Selbstverständnis und in eine Loslösung von „gewachsenen Abhängigkeiten“!

Gesamtheitlich betrachtet ist das der Beginn einer revolutionären Entwicklung zum kommenden Wirtschafts- und Gesellschaftssystem!

Der beginnende „Ausbruch“ einiger verantwortungsvoller „Pioniere“ aus unserer schrankenlosen Konsumgesellschaft ist nämlich auch ein Aufbruch, der Beginn einer umfassenden Transition in die kommende ressourcenschonende, nachhaltige Postwachstums-Gesellschaft!

Wir alle haben bei unseren ersten „Konsumverzichts-Versuchen“ erfahren, dass uns diese nicht nur keinen Verlust an Lebensqualität, sondern sogar einen deutlichen Zugewinn an Wohlbefinden und persönlicher Freiheit gebracht haben. Diese Erfahrungen ermöglichen uns, den eingeschlagenen Weg weitgehend angstfrei auch auf andere Aspekte unserer Lebensgewohnheiten auszudehnen. So lernen wir DAS LEBEN IN DER POSTWACHSTUMS-GESELLSCHAFT LIEBEN

>>> weiter