Damals: Nein zur Atomenergie – Heute: Herausforderung Klimawandel!

EINLADUNG zu „40 Jahre Nein zu Zwentendorf“
Mo., 5. Nov. 2018 – 19.00 Uhr
Stiftgasse 8, 1070 Wien, Amerlinghaus, Galerie, 1. Stock
.
40 Jahre Nein zu Zwentendorf
Damals: Nein zur Atomenergie – Heute: Herausforderung Klimawandel
.
Die Atomindustrie will AKWs gerne als Ausweg aus der Klimaerwärmung verkaufen. Doch weder sind AKWs der Ausweg aus dem Klimawandel, noch hilft Leugnen des Klimawandels oder die „Klimaanpassung“ von Mensch, Umwelt und Wirtschaft gegen die Klimaerwärmung.
Was ist notwendig?
Ein grundlegender Wandel unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems.
Was bedeutet das und was ist zu tun?
.
Podiumsdiskussion mit:

• em. Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, Universität für Bodenkultur
• Dipl.-Ing. Mira Kapfinger, „System Change, not Climate Change!“
• Abg.z.NR Alois Stöger, diplômé, Leitender Sekretär der Produktionsgewerkschaft PRO-GE
• ZBRV Robert Wurm, Vorsitzender des Zentralbetriebsrates ÖBB Postbus GmbH / GPF
• Dr. Wilfried Leisch, GewerkschafterInnen gegen Atomenergie und Krieg / ÖSK-proSV
_ _ _ _

Mo., 5. Nov. 2018 – 19.00 Uhr
Stiftgasse 8, 1070 Wien, Amerlinghaus, Galerie, 1. Stock
.
    © zwentendorf.com / AKW Zwentendorf
.
www.atomgegner.at
http://prosv.akis.at
www.prodemokratie.com

Mit kollegialen Grüßen
Redaktionsteam
Österreichisches Solidaritätskomitee (ÖSK)
oesolkom@gmx.at
http://prosv.akis.at
Tel.: 0650 830 7 830

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*