Bildung, Wissen, Förderung & Unterdrückung – Themen und Diskussionspunkte

Einige Themen und Diskussionspunkte zum hinterfragen, verinnerlichen, rebellieren, diskutieren, be- und verarbeiten, …
.

Es zeugt nicht gerade von Gesundheit, hervorragend an eine zu
tiefst kranke Gesellschaft angepasst zu sein !
Jiddu Krishnamurti
Doch
Lernen ist das Einzige, welches den Geist nie erschöpft, das er niemals fürchtet und niemals bereut.
Leonardo da Vinci
und
Ein Mensch kann die Welt nicht verändern, doch er kann eine Botschaft in Umlauf bringen, welche die Welt verändern wird.
David Icke

Wissen ist die Summe dessen, was man wahrgenommen, entdeckt oder gelernt hat. Doch wieviel von dem, was mancher sein Wisssen nennt, hat er aus erster Hand durch eigene Erfahrungen und Nachforschungen erlangt?

Viele tun nichts anderes als oftmals “gelehrtes” unhinterfragt zu übernehmen
und sogar so tief zu verinnerlichen, dass auch Lehrer und Akademiker zu Stathaltern und Betreuern des “Systems” werden. Das System entscheidet darüber, was als “wahr” und was als “falsch” gilt, was in den Bildungseinrichtungen gelehrt werden darf und was unterdrückt oder ignoriert wird.
Das System will Wiederholung, keine Spontanität, es will Maschinen, keine Rebellen. Spontane, rebellische Freidenker gefährden das System, welches in Sachen Wahrnehmung blinden Gehorsam fordert, um überleben und wachsen zu können.
Die “Wahrheit” wird einem von der Obrigkeit vermittelt; Intelligenz ist die Fähigkeit, sich zu erinnern und zu wiederholen; Gedächtnis und Anpassung werden belohnt und Nichteinhaltung von Regeln bestraft.

Doch Wahrheit ist die Wahrheit, selbst wenn sie niemand glaubt, und die Lüge ist eine Lüge, selbst wenn sie jeder glaubt. 
George Orwell
Das derzeitige Bildungswesen wurde als globales System installiert und ist nicht dazu da, um freigeistige Unikate zu schaffen, sondern schlafende, blinde Sklaven, die körperlich wie geistig ihren Platz als machtlose Rädchen in einer gnadenlosen Maschinerie akzeptieren.
Ich will keine Nation von Denkern. Ich will eine Nation von Arbeitern. Eine Nation von Sklaven.
John D. Rockefeller
Bildung sollte darauf abzielen, den freien Willen zu zerstören, auf dass die Schüler für den Rest ihres Lebens nicht anders können, als den Vorstellungen ihrer Lehrer gemäß zu denken und zu handeln.
Bertrand Russel

 

Wenn wir der Version von rücksichtslosen, nur ichbezogenen Erfolg nachjagen, welches das System als solchen definiert hat, wird unsere Kindheit zu einem einzigen Albtraum aus Druck, Angst und Unbehagen, zu einer Hatz nach “erfolgreich bestandenen” Tests und Überprüfungen – obwohl die Kindheit doch eigentlich eine Zeit sein sollte, in der wir gelassen, fröhlich und ungehindert die Welt entdecken.
Stattdessen sollen wir uns nur “erinnern” um Prüfungen zu bestehen, was als Maß von Intelligenz gilt; das jedoch im Grunde nur etwas über die Fähigkeit aussagt, sich an einem bestimmten Tag an tatsächliche und vermeintliche Fakten erinnern zu können.

Das Einzige, was meinem Lernen im Wege steht, ist meine Ausbildung.
Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man in der Schule gelernt hat!
Jeder ist ein Genie.
Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben lang denken, er sei dumm.

Albert Einstein

 

DemoS: Schul- und Bildungswesen neu!
Wir benötigen ein völlig anderes Schul- und Bildungssystem, in dem natürlich angelegte Begabungen und Begeisterung gefördert werden !
.
Unser derzeitiges Schulsystem ist – etwas verkürzt – darauf ausgerichtet, aus vielseitig begabten und interessierten Kindern, angepasste, funktionierende und weitgehend genormte Arbeitskräfte gemäß den Anforderungen in der Wirtschaft zu formen. Dieses System lässt viele im späteren Leben scheitern, produziert viele „System-Verlierer“ und nur ganz wenige „Sieger“.
.
Wir benötigen ein völlig anderes Schul- und Bildungssystem, in dem natürlich angelegte Begabungen und Begeisterung gefördert werden, gemeinsames Erforschen der „Welt und ihrer Bedingungen“ geübt wird und neue Denkansätze von den jungen Menschen selbst kreativ erschlossen werden können.
DemoS

.

Der Geist eines Volkes und seiner Zeit drückt sich nirgends so klar und deutlich aus als in der Kindererziehung.
Alfred Adler
.

siehe weiter auf
http://www.demos.co.at/schul-und-bildungswesen-neu/
.

Links zu weiteren Themen und Diskussionspunkten:
Beste Bildung: Gespräch mit Christian Sadil (DemoS)! 
Über die Zerstörung der Rationalität in den Bildungsinstitutionen ! 

Leben, Lernen und Lehren

Und weiters:
Bildung – und dazu gehört auch Geschichtswissen – ist das beste Gegenmittel wider autoritäre/diktatorische Entwicklungen in Staat und Gesellschaft.
Robert Manoutschehri

Hindernisse können mich nicht brechen, jedes Hindernis muss strikter Entschlossenheit weichen.
Leonardo da Vinci

Wir sind die Vielen und nicht die Wenigen. Entfalten wir die Kraft der Vielen und beenden wir die Benachteiligung durch die Wenigen!
Erich Fenninger

Quelle:
Alfred Adler
DemoS

Albert Einstein
Erich Fenninger
David Icke
Jiddu Krishnamurti
Robert Manoutschehri

George Orwell
John D. Rockefeller

Leonardo da Vinci

10 Antworten auf „Bildung, Wissen, Förderung & Unterdrückung – Themen und Diskussionspunkte“

  1. Bildung sollte für jeden zugänglich sein. Allerdings muß man feststellen das so viele Informationen nicht mehr den neuersten Erkenntnissen der Wissenschaft entsprechen und deshalb noch immer lückenhaft und fehlerhaft weitergegeben werden. Die Kinder sind unsere ZUkunft deshalb ist es wichtig das sie die Zusammenhänge begreifen.

  2. Jeder Mensch soll in Österreich soll das Recht haben, sich zu jeder Zeit sein ganzes Leben lang zu bilden.
    .
    Dieses Recht soll staatlich garantiert werden und seine Umsetzung wird ausschließlich (!) von der öffentlichen Hand finanziert. (Spendenannahmen, insbesondere „Sponsoring“ des Schulbetriebs wäre demnach grundsätzlich verboten, um jeden Einfluss der Wirtschaft und sonstiger Interessensträger – etwa von Religionsgemeinschaften – zu unterbinden.)
    .
    Schule / Bildung #2
    Siehe weiter auf
    http://www.demos.co.at/unsere-vision-einer-neuen-schule/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*