Fair-besteuern heisst z.B.:

Lohn- und Einkommensbesteuerung

Spitzeneinkommen sollen gemäss der Intentionen des DemoS-Konzepts – egal aus welchen Einkommensarten sie sich kumuliert zusammensetzen – durch deutliche Erhöhung der Spitzensteuersätze und über Änderungen in der Progressionskurve deutlich mehr als bislang zum Steueraufkommen beitragen. Geringe Einkommen sollen hingegen entlastet werden.

Bei der Lohn- und bei der Einkommensteuer bedeutet das nach den Vorstellungen der DemoS (hier stark vereinfacht dargestellt):

Der Einstiegsteuersatz von 25% soll künftig erst für Gesamteinkommens–Bestandteile, die (inkl.  SLA) mtl. brutto € 1.350,– überschreiten, bis zu einem mtl. Gesamteinkommen von € 2.100,– zum Ansatz kommen.

Für jene Einkommensbestandteile, die monatlich zwischen € 2.100,– und € 3.400,– liegen, soll ein Steuersatz von 27% angewandt werden.

Einkommensbestandteile die mtl. zwischen € 3.400,– und € 4.400,– liegen, werden nach dem DemoS-Modell mit 30% besteuert.

Für Einkommensbestandteile, die monatl. € 4.400,– überschreiten gilt dann bis zur Grenze von € 5.700,– ein Steuersatz von 35% und darüber  einer von 40% für Einkommensbestandteile bis mtl. 10.000,-

 Einkommensbestandteile zwischen € 10.000,– und  € 15.000,– sollen mit 45% und jene, die € 15.000,– übersteigen, sollen bis zu einer Grenze von monatlich € 28.000,– mit 50% besteuert werden.

Mit 55% besteuert sollen jene Einkommensbestandteile werden, die mtl. € 28.000,– übersteigen bis zu einer Grenze von € 46.000,–.

 Für alle mtl. Einkommensbestandteile, die € 46.000,– überschreiten, soll der neue Spitzensteuersatz von 60% zur Anwendung kommen.

 

Hier geht’s weiter: (bei Interesse bitte diese Links anklicken)

Kapital- und vermögensbezogene Steuern

Wichtige Begleitmaßnahmen

JA zur Wertschöpfungs-Abgabe

Neue Arbeitsmarkt-Regeln bis zur Einführung der SLA

Wirtschaftslenkung neu

Neustart der Verwaltung

Weitere Themen  (Bitte einfach nachfolgende Links durchklicken):

Thema Arbeit-Wirtschaft 4.0

Quo vadis Europa?

Österreichische Innenpolitik

Macht braucht Kontrolle

Korruptionsbekämpfung 1

Korruptionsbekämpfung 2

zurück zu „Unsere Themen